Quarkbällchen Glutenfrei

Quarkbällchen aus Quark Öl Teig

Okay, Quarkbällchen sind einfach immer lecker. Weizenfrei habe ich sie ja schon gebacken aber Quarkbällchen Glutenfrei? In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie ich sie herstelle. [Werbung unbeauftragt, wegen Markennennung]

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

Quarkbällchen Glutenfrei

Quarkbällchen, glutenfrei. Mit welchem Mehl?

Das war eine echte Herausforderung, denn ich wollte so nah wie möglich am Original bleiben. Also ohne viele Zusätze und ohne vier oder fünf verschiedene Mehle zu nehmen. Denn es sollte einfach wie möglich sein sie herzustellen. Also habe ich mich entschlossen eines dieser universellen, glutenfreien Mehle auszuprobieren. Diesmal war es das „frei von“ von Rewe. Es hat bereits Guarkenmehl als Verdickungsmittel drin, was mir den Einkauf von weiteren Zusätzen erspart.

Das Experiment ist geglückt

Also konnte das Experiment Quarkbällchen Glutenfrei beginnen und was soll ich sagen? Es ist geglückt und ich bin echt begeistert. Sie sind richtig schön krachig und innen schön luftig weich. Außerdem finde ich, dass das Völlegefühl nach dem Gebißen der Quarkbällchen Gkutenfrei nicht so extrem ist. Die Herstellung war echt ein Kinderspiel. Also die Faschingszeit kann kommen. Jetzt habe ich genau das Richtige um alle Faschingsnasen zu begeistern.

Wie lange bleiben Quarkbällchen frisch?

Frisch sind die Quarkbällchen am aller besten, man kann sie auch noch am nächsten Tag essen aber es ist kein Vergleich zu ganz frischen und am besten noch warmen Quarkbällchen. Da sie so schnell zubereitet sind würde ich sie immer frisch backen. Den Teig kann man im Kühlschrank für kurze Zeit kühl stellen.

Princess 182611 Mini-Fritteuse mit Fondue – schnelle Erwärmung – Geruchsfilter – 1,2 Liter Inhalt, Silber
  • Die ideale Fritteuse, um schnell für den Eigenbedarf Pommes Frites und Snacks zuzubereiten
  • Durch die kompakte und sehr leichte Bauweise perfekt kleinere Familien, Stunden und ältere Leute
  • Dank 840 Watt Leistung blitzschnelle Erwärmung
  • Mit den 6 beiliegenden Gabeln auch geeignet für Käse-Fondue, Fondue mit Fett und Brühe sowie für Schoko Brunnen
  • Dank spülmaschinenfester Teile leicht zu reinigen

So einfach kann man die Quarkbällchen ohne Fritteuse backen.

Damit das Ausbacken der Quarkbällchen ganz einfach von der Hand geht, tauche ich die Löffel in das bereits heiße Fett. Das bildet eine dünne Schicht um den Löffel und der Teig gleitet einfacher ins heiße Fett hinein. Das Fett sollte nicht zu heiß sein, sonst sind die Quarkbällchen außen schon dunkel und im inneren noch teigig. Daher ein bisschen auf die Temperatur vom Pflanzenöl achten.

Mein Video zur Herstellung von den Quarkbällchen Glutenfrei

Mein Rezept für glutenfreie Quarkbällchen

Quarkbällchen Glutenfrei

Quarkbällchen Glutenfrei

Rezept drucken Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Rezept für 1 Portion

Kochutensilien

  • 1 Schüssel
  • Handrührgerät oder Handschneebesen
  • 1 Topf
  • 2 Löffel

Zutaten

  • 250 gr Quark veganen Quark
  • 250 gr glutenfreie Universal-Mehl z.Bsp. „frei von“ Rewe
  • 100 gr Zucker
  • 25 gr Margarine
  • 10 gr Backpulver
  • 3 Stück Eier
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker

Zum Frittieren

  • Pflanzenfett wie Rapsöl etc. kein Olivenöl

Anleitungen

  • Eier, Zucker, Salz und Vanille-Extrakt in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Anschließend die Margarine und den Quark portionsweise dazu geben und zu einer homogenen Massen vermengen.
  • Zum Schluß das Backpulver mit dem Mehl verrühren und klümpchenfrei unter die Ei/Quarkmasse mischen.
  • Einen Topf oder Pfanne erhitzen und den Teig in einen Spritzbeutel füllen (optional).
  • Wenn das Fett heiß ist (ca. 160-170°C ) ca. 1-2cm lange Streifen in das heiße Fett gleichten lassen. Wenn Du es ohne Spritzbeutel machst, dann zwei Löffel ins heiße Fett tauchen und kleine Kugeln aus dem Teig stechen. Diese in das Fett gleiten lassen.
  • Wenn sie schön goldbraun sind, kannst du die Bällchen drehen. Anschließen auf ein Küchencrepp abtropfen lassen und, wenn Du magst, in Zucker wälzen.Fertig.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @andersbacken.de oder #andersbacken!

Noch mehr leckere Rezepte für ein Dessert findest Du hier

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu stöbern? Frisch Gebackenes ist immer sehr, sehr lecker. Die Dessert Ideen sind einfach in der Herstellung und sehen dabei aber unheimlich raffiniert aus. Schau Dir noch weitere Rezepte von mir an. Für Dich ist bestimmt etwas dabei. Viel Spaß beim Stöbern.

glutenfreie Erdbeerschnitten ohne Gelatine

Erdbeer Schnitten

Pavlova mit Erdbeeren und Sahne

Pavlova

Biskuittaler mit Lavendelsahne

Biskuit-Taler

 Noch mehr Rezepte für Dich, findest Du hier

Glutenfreies Gebäck

fruchtiges Dessert mit Mürbeteig und Erdbeeren

Dessert-Rezepte

Quarkkeulchen

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Andersbacken.de registriert!

Nach oben scrollen