Florentiner

Florentiner

 

Florentiner dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Sie sind so zart, knusprig und schmecken einfach irre gut. Manche mögen sie mit Zitronat / Orangeat. Hier habe ich das Basisrezept online gestellt, wie immer könnt Ihr es individuell abwandeln.  Ich kann sie Euch nur wärmstens ans Herz legen. florentiner

Mein Rezept für ein kleines Blech:

200 gr Mandelblättchen

150 gr Zucker

130 ml Schlagsahne

100gr Butter

100 gr Zartbitter Schokolade

1 EL Honig

1 Prise Salz

Video zur Herstellung

In einem Topf Butter, Zucker, Honig, Sahne und Salz zum kochen bringen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer umrühren, damit nichts anbrennt. Die Mandeln dazu geben und unterrühren. Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegte form glatt streichen und in den vorheizten Backofen, mittlerer Stufe  für ca. 10 Minuten backen.

Danach die Florentiner kurz auskühlen lassen und gleich mit einem Messer in Rauten oder Rechtecken schneiden.

Die Schokolade schmelzen und die Rückseite der Florentiner damit bestreichen und trocknen lassen. Die Florentiner evtl. nochmal nachschneiden, falls sie noch etwas zusammen kleben.

florentiner

Deko:

Statt Zartbitter Schokolade kann man auch gerne Vollmilch nehmen. Die Mandeln mit/ durch Haselnüsse ergänzen. Natürlich kann man auch gerne Zitronat und Orangeat ergänzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.