Glutenfreie = Low Carb?

NEIN! Ich backe und koche mit Zucker und Fett! Unser Körper (vor allem unser Gehirn) braucht gesunde Fette und Zucker um gut zu funktionieren. Einfacher Zucker ist wichtig damit unser Hirn schnell funktionieren kann. Wenn ich mich nur mit Eiweiß ernähre, muss  unsere Leber “Überstunden” machen um das Eiweiß in Zucker umzuwandeln.

Es gibt Rezepte, in denen die Butter durch pflanzliche Fette ersetzt werden darf. Das Alles hat aber nichts mit glutenfrei zu tun!
Glutenfreien Rezepte sind für Menschen gedacht, die schwere Allergien haben, die aus gesundheitlichen Gründen auf vieles verzichten müssen und dennoch nach leckeren Alternativen suchen.

Zöliakie (einheimische Sprue) ist wohl die schwerste Form und oft kommt es zu Begleiterkrankungen, wie eine Sekundär-Allergie. Zum Beispiel eine Lactoseintolleranz /Fructoseintolleranz. Diese kann allein auftreten aber in Kombination mit Zölliakie ist sie eine Begleit-/Sekundär Allergie. Doch hat man die Zöliakie im Griff, wird auch die  Intolleranz oft merklich besser. Hier macht die Dosis das Problem. Bei jedem Menschen können sich die Symptome der Glutenunverträglichkeit anders zeigen. Doch Eines ist gleich: Der Anflug von Glutenspuren reicht bei Menschen mit Zöliakie aus, um schlimmste Symptome hervor zu rufen (Bauchkrämpfe, heftige Koliken, blutigen Stuhl um nur einige zu nennen). Diese können Lebensbedrohend sein.

Ich möchte hier keine Lowcarb-Rezepte online stellen, weil für mich Zucker und Fette einfach zu einer gesunden Nahrung gehören. Was nicht bedeutet das nich auch mal ein Lowcarb-Rezept dabei sein wird. Aber wer mag, kann die Rezepte gerne Abwandeln. Ich freue mich auch, wenn Du mir Deine Variante schreibst!
Ich probiere sie gerne aus! Und wenn etwas dabei ist, was ich richtig toll finde….. Dann kommt es hier auf den Blog und ich mache darüber ein Video. Versprochen!!!

Viel Spaß beim Stöbern

Herzhaft

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce Wie kam ich zu dieser tollen Sauce? Ich habe etwas gesucht was jede Menge Protein in mein Leben bringt und da steht die Cashewnuss ganz oben. Okay, sie hat einiges an Fett aber es sind gesunde Fette. Man benötigt nicht sehr viele Zutaten und bekommt...

mehr lesen

Avocado Spiegelei

Avocado Spiegelei Brot Im Rahmen mit der eiweißreichen Ernährung spielen auch gesunde Fette eine wichtige Rolle. Da ist die Avocado eine tolle Möglichkeit eine gute Mahlzeit als Frühstück oder auch Abendessen zu bekommen. Die Avocado hat einen Eigengeschmack, der...

mehr lesen

Rhabarber Sirup

Rhabarber Sirup Die Liebe zu Rhabarber ist schon lange entfacht. Als Kuchen wird er oft gebacken und die Rhabarberzeit ist begrenzt. Wir lieben ihn aber auch noch Wochen später. Genau deshalb ist der Rhabarber Sirup eine gute Möglichkeit den Sirup in Wasser, Sekt oder...

mehr lesen

cremige Spargeltarte

  Cremige, weizenfrei Spargeltarte Endlich ist wieder Spargelzeit. Egal ob weiß oder grün, wir lieben beide Sorten. Spargel ist sehr gesund und in normalen Mengen verzehrt, ist Spargel ein guter Nährstofflieferant. Wir haben das Glück einige Spargelbauern direkt...

mehr lesen

Bärlauch Batard

Bärlauch Batard In der Bärlauchzeit sind sie gerade zu ein Muss. Kleine Mini-Baguettes. In die Batard habe ich den Bärlauch gleich mit eingearbeitet. Die sind super weich und der leichte Knoblauchgeschmack passt super gut zu herzhaftem Brotbelag ohne aufdringlich zu...

mehr lesen

Brilliante Ostereier

Brilliante Ostereier   Mit normalen Farben kann jeder die Eier färben. Aber richtig schön brillierende Ostereier, bei denen man die kleinen Kristalle spürt und fühlt. Das ist etwas ganz Anderes. Das sind richtige Ostereier 3D. Dazu bracht Ihr garnicht viel. Also viel...

mehr lesen

Weitere interessante Themen für Dich

Schokoladentraum mit Ganache und Mirrorglaze

Knusprige Haferflocken Kekse

Schau hier  

 

Schokoladenblätter

Backblech im Test