Glutenfreie = Low Carb?

NEIN! Ich backe und koche mit Zucker und Fett! Unser Körper (vor allem unser Gehirn) braucht gesunde Fette und Zucker um gut zu funktionieren. Einfacher Zucker ist wichtig damit unser Hirn schnell funktionieren kann. Wenn ich mich nur mit Eiweiß ernähre, muss  unsere Leber “Überstunden” machen um das Eiweiß in Zucker umzuwandeln.

Es gibt Rezepte, in denen die Butter durch pflanzliche Fette ersetzt werden darf. Das Alles hat aber nichts mit glutenfrei zu tun!
Glutenfreien Rezepte sind für Menschen gedacht, die schwere Allergien haben, die aus gesundheitlichen Gründen auf vieles verzichten müssen und dennoch nach leckeren Alternativen suchen.

Zöliakie (einheimische Sprue) ist wohl die schwerste Form und oft kommt es zu Begleiterkrankungen, wie eine Sekundär-Allergie. Zum Beispiel eine Lactoseintolleranz /Fructoseintolleranz. Diese kann allein auftreten aber in Kombination mit Zölliakie ist sie eine Begleit-/Sekundär Allergie. Doch hat man die Zöliakie im Griff, wird auch die  Intolleranz oft merklich besser. Hier macht die Dosis das Problem. Bei jedem Menschen können sich die Symptome der Glutenunverträglichkeit anders zeigen. Doch Eines ist gleich: Der Anflug von Glutenspuren reicht bei Menschen mit Zöliakie aus, um schlimmste Symptome hervor zu rufen (Bauchkrämpfe, heftige Koliken, blutigen Stuhl um nur einige zu nennen). Diese können Lebensbedrohend sein.

Ich möchte hier keine Lowcarb-Rezepte online stellen, weil für mich Zucker und Fette einfach zu einer gesunden Nahrung gehören. Was nicht bedeutet das nich auch mal ein Lowcarb-Rezept dabei sein wird. Aber wer mag, kann die Rezepte gerne Abwandeln. Ich freue mich auch, wenn Du mir Deine Variante schreibst!
Ich probiere sie gerne aus! Und wenn etwas dabei ist, was ich richtig toll finde….. Dann kommt es hier auf den Blog und ich mache darüber ein Video. Versprochen!!!

Viel Spaß beim Stöbern

Herzhaft

Biskuit

Biskuit

glutenfreier Biskuit "Ruckzuck" [unbeauftragte Werbung] Ein Biskuit kann man so vielseitig einsetzen. Sei es in einer Biskuitrolle oder auch für viele verschiedene Torten. Das Schöne an einem Biskuit, er ist schnell gemacht und er lässt sich einfrieren. So kann man...

mehr lesen
Berlinertaschen

Berlinertaschen

Fluffige Berlinertaschen aus Dinkelmehl Berliner / Krapfen / Kreppel kennt man in Jeder. Je nach Region werden sie mit einer Marmelade / Konfitüre oder auch Nuss-Nougat gefüllt. Das geschieht immer nach dem Backen und kann eine klebrige Angelegenheit werden. Genau das...

mehr lesen
Pudding-Streuselkuchen

Pudding-Streuselkuchen

Weizenfreier und veganer Pudding-Streuselkuchen Ein Streuselkuchen ist immer etwas ganz leckeres. Ich nutze hier extra wenig Hefe, da ich nicht möchte daß er zu sehr nach Hefe schmeckt. Die knackigen Streusel sollen im Vordergrund stehen. Ein perfekter Streuselkuchen...

mehr lesen
Quarkbällchen glutenfrei

Quarkbällchen glutenfrei

glutenfreie Quarkbällchen [Werbung wegen Markennennung, alles selbst bezahlt] Okay, Quarkbällchen sind einfach immer lecker. Weizenfrei habe ich sie ja schon gebacken aber glutenfrei? Das war eine echte Herausforderung, denn ich wollte so nah wie möglich am Original...

mehr lesen
Bauernkrapfen

Bauernkrapfen

Bauernkrapfen aus Dinkelmehl Ich liebe Hefeteig-Rezepte. Ein guter Hefeteig ist herrlich fluffig, saftig und vielseitig. Sowohl als Stuten / Zopf oder auch als Berliner / Krapfen. Heute backe ich Bauernkrapfen. Bauernkrapfen werden auch "Auszogene" oder Knieküchle...

mehr lesen
Neujahrsgebäck

Neujahrsgebäck

einfaches Neujahrsgebäck mit Dinkelmehl Neujahrsgebäck ist ein klassischer Brauch, der überall anders aussieht. Ich zeige Dir heute meinen Basis-Hefeteig. Hier nehme ich sehr wenig Hefe, da ich dem Teig die Zeit gebe sich zu entwickeln. Außerdem kannst Du diesen Teig...

mehr lesen

Weitere interessante Themen für Dich

Schokoladentraum mit Ganache und Mirrorglaze

Knusprige Haferflocken Kekse

Schokoladenblätter

Backblech im Test