Rumkugeln (glutenfrei)

sie bestehen aus reiner Schokolade und sind daher glutenfrei. Außerdem sind sie  zart schmelzend und nicht zu süß. So sind die Rumkugeln, die ich mag!

Sie werden nur mit Schokolade gemacht, ohne Zusätze von Kuchen etc. Die sind nicht nur in der Weihnachtszeit ein Renner sind. Nach einem langen Arbeitstag sind sie Abends eine echter Genuß. Aber auch bei einem Mädelstag sind sie immer Willkommen. Auf Grund des echten Alkohols bitte nicht danach ans Steuer setzen. Dafür übernehme ich keine Haftung. Sie schmecke so lecker, dass man sich hier gerne überschätzt. Durch den zarten Schmelz verschätzt man sich sehr schnell.

Hier mein absolutes Lieblingsrezept für Euch.

Zutaten:

  • 200 gr Schokolade Vollmilch 
  • 100 gr Schokolade Zartherb
  • 100 gr Butter
  • 100 gr Puderzucker
  •     5 EL Rum (54%)
  • Schokostreusel /Kakaopulver (zum Verzieren)

Video zur Herstellung

Schokolade in kleine Stückchen brechen und im Wasserbad schmelzen. Butter schaumig schlagen, Puderzucker zufügen. Schokolade mit der Butter mischen. Gut durchrühren und den Rum unterrühren. Alles in ein flaches Gefäß füllen und mind. eine Stunde (besser etwas länger) im Kühlschrank kühlen. Wenn die Masse formbar ist, also eine recht feste Konsistenz hat. Dann die Hände unter kaltem Wasser abkühlen, mit einem Löffel kleine Portionen abstechen und mit den Händen zu Kugeln formen.

Die Kugeln in Schokostreuseln oder Kakao wälzen und wieder eine Stunde kalt stellen.

Nun können sie verpackt aber auch gleich vernascht werden.

Herstellungszeit: ca. 20 Minuten

Wartezeit: gut 2 StundenRumkugeln

TIP :

  • Gerne kann man auch einen anderen Alkohol benutzen aber er sollte kräftig genug sein um neben der Schokolade bestehen zu können.
  • Man kann die Kugeln auch in Puderzucker, Mandeln oder Kokosraspeln etc.. wälzen.
  • Zum Verschenken verpacke ich sie in kleine Klarsichtsbeutel und hänge sie auch mal an eine gute Flasche Rotwein, als Mitbringsel.
  • Statt Butter funktioniert es auch mit Kokosfett, dann sind sie vegan.
  • Ich lagere sie gerne luftdicht verpackt im Kühlschrank. Da bleiben sie schön frisch und nehmen keine fremde Gerüche an.
  • Mit etwas Vanille, Zimt oder Spekulatiusgewürz bekommen sie einen tolles “Winter” Aroma.

    // Schicke Aufbewahrungsdosen (Luftdicht) zum Verschenken: L I N K* //

// Du suchst nach weiteren schokoladigen Rezepte? Schau mal hier: L I N K //

 

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen