Johannisbeertarte mit Baiser

Johannisbeertarte mit Baiser ein glutenfreies Rezept

So schnell und einfach ist mir noch keine Johannisbeertarte mit Baiser gelungen. Das müsst ihr unbedingt ausprobieren, denn sie schmeckt genauso wie man das von Johannisbeere mit Baiser erwartet. Leicht säuerlich und luftig süß. Dazu noch glutenfrei. Schau Dir mein Rezept und Video an.

Schnelle und einfache Johannisbeertarte mit Baiser

So eine Tarte ist doch immer etwas ganz Besonderes. Sie besteht aus wenig Teig aber dafür mit sehr viel Frucht! Durch das leckere Baiser sind die Johannisbeeren auch nicht zu sauer und deshalb liebe ich diese Johannisbeertarte. Ursprünglich hatte ich sie ganz anders geplant. Normalerweise backt man den Mürbeteigeteig vor. Das habe ich in der Eile vergessen und was soll ich sagen, es ist die schnellste und leckerste Johannisbeertarte geworden, die ich je gebacken habe!

Eine Tarteform mit Hebeboden
  • Backform für Tartes, Quiche und Obstkuchen mit herausnehmbarem Boden
  • Material: Aluminium mit hochwertiger Antihaftbeschichtung Starflon Max, PFOA frei
  • Perfekte Backergebnisse: Gleichmäßige Bräunung durch optimale Wärmeleitung
  • Einfaches und müheloses Lösen des Backgutes. Hohe Kratzfestigkeit und hervorragende Antihafteigenschaften.
  • Ø 24 cm, Höhe: 4,1 cm, leichte Reinigung per Hand

Welche Form für die Johannisbeer-Baiser-Tarte?

Als die Backzeit um war, habe ich den Backofen vorsichtig geöffnet. Kein See auf dem Boden des Backofens. Alles sieht gut aus…. Zuerst habe ich die Tarte komplett auskühlen lassen und ganz vorsichtig aus der Form genommen. Dass bei dieser Tarteform der Boden getrennt vom Rand ist, hat seine Vorteile. Der gebackene Teig lässt sich viel einfacher vom Rand lösen! Somit konnte ich die Tarte ohne Probleme herausheben und mit dem Tortenretter umsetzen.

Den Baiser in Form bringen

Das hat mich besonders gefreut, dass ich am Kaffeetisch sofort auf die ansprechende Baiser Haube angesprochen wurde: Wie hast Du denn die schöne Form hinbekommen. Dabei ist es einfacher als man sich es vielleicht im ersten Moment vorstellen kann. Das geschlagene Eiweiß mit Zucker ist schon recht zäh in seinen Eigenschaften und so habe ich die Baiser Masse einfach mit einem Esslöffel auf den Johannisbeeren verteilt und in Form gebracht. Dabei entstehen Mulden und Spitzen, in denen man dann noch eine einzelne Beere platzieren kann.

Meine Tipps für das Gelingen der Johannisbeeren Tarte

Genau deshalb möchte ich Dir dieses Rezept ans Herz legen. Damit sie aber so gelingen kann und nicht durchweicht, ist die Schicht aus Amarettini / Biscotti sehr wichtig! Sie saugt die ganze Flüssigkeit der Früchte auf. Statt Johannisbeeren kannst Du auch andere Früchte wie Himbeeren, Heidelbeeren oder was Du magst verwenden. Auch damit wird sie genauso wunderbar schmecken. Dazu wird niemand bemerken, dass es eine glutenfreie Tarte ist.

Mein Video zur Herstellung der Johannisbeertarte

Rezept zur Herstellung der Johannisbeertarte mit Baiser

Johannisbeertarte mit Baiser

Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Vorbereitung 45 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 30 Minuten

Kochutensilien

  • 1 Küchenmaschine mit Schneebesen
  • 1 Tarteform 24-26 cm
  • 1 Wellholz

Zutaten

Mürbeteig

  • 150 gr glutenfreies Universalmehl
  • 125 gr Butter weich alternativ: Margarine
  • 75 gr Zucker
  • 1 Stück Eigelb alternativ: ca. 20ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 600 gr Johannisbeeren gewaschen, trocken und vom Stängel gezupft
  • 200 gr Zucker
  • 80-100 gr Biscotti Amerittini, Löffelbiskuit oder Zwieback
  • 5 Stück Eiweiß
  • 1/2 TL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen

Mürbeteig

  • Aus den Zutaten schnell zu einem Teig verkneten. Aus 2/3 des Teiges den Boden für die gebutterte und mehlierte Springform (ca. 24-26cm Durchmesser) ausrollen. Aus dem letzten 1/3 den Rand formen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Belag / Füllung / Baiser

  • Am Ende der Ruhezeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Biscotti in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Wellholz zerkleinern. Je nach eigenem Ermessen darf es etwas gröber oder feiner sein.
  • Das Eiweiß schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und auf mittlerer Stufe steif schlagen. (Die Spitzen der Baiser Masse sollten stehen bleiben!). Das kann 10 Minuten dauern.

Fertigstellung

  • Die kalte Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen. Mit einer Kuchengabel mehrfach den Boden einstechen und darauf die Biscottibrösel verteilen.
  • Die Johannisbeeren oben drauf geben und gleichmäßig verteilen.
  • Nun die Baisermasse auf die Johannisbeeren geben. Mit einem Löffel verstreichen und ein Muster hinein drücken.
  • Die Tart in der untersten Schiene des Backofens für 45 Minuten backen. Sobald die Baiserspitzen Farbe bekommen ( nach ca. 15 Minuten) DIe Tarte abdecken und fertig backen lassen.
  • Die Tür des Backofens öffnen und mind. 1 Stunde auskühlen lassen. Anschließend auf die gewünschte Kuchenplatte setzen und bis zum Anschneiden komplett auskühlen lassen.
  • Gerne auch im Kühlschrank.

Notizen

Tipps 

  • Wir haben festgestellt, daß sie am zweiten Tag keine Flüssigkeit mehr verliert. Daher lohnt es sich den Kuchen am Vorabend herzustellen. Der Boden war auch nicht durchgeweicht.
  • Diese Tarte lässt sich auch mit anderen Früchten wie Himbeere, Heidelbeere etc. herstellen.
  • Als Deko eignet nicht nicht nur die Frucht mit der die Tarte gebacken wurde, sondern auch gehackte Pistazien.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @andersbacken.de oder #andersbacken!

Meine Backhelfer* für die einfache Johannisbeertarte mit Baiser

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu stöbern? Diese glutenfreien Kuchen und der Biskuit sind gerade sehr beliebt bei meinen Lesern. Viel Spaß beim Entdecken meiner Rezepte.

Banoffee Pie glutenfrei

Banoffee Pie

Glutenfreier, schneller Biskuit

Glutenfreier-Biskuit

Karamel Schokokuchen Rezept glutenfrei

Schokokuchen Deluxe

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Andersbacken.de registriert!

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner