Knusprig zarte Haferflockenkekse

Haferflockenkekse sind für mich ein toller Proteinlieferant und auch ein Sattmacher. Daher liebe ich diese Kekse sehr. Ich backe sie mit normalem Zucker, da ich sie oft esse wenn mein Gehirn Leistung bringen soll und das Gehirn ernährt sich nunmal von Zucker.

glutenfrei und laktosefreie Haferflocken-Kekse

Haferflockenkekse mit Xylit

Ich habe sie auch schon mit Xylit gebacken aber da wurden die Kekse nicht so schön knusprig und schmeckten einfach nur gesund. Das ist nicht so unser Fall aber wenn Du das magst, dann kannst Du es gerne probieren. Ich habe die komplette Menge Zucker gegen Xylit (Birkenzucker) getauscht. Du könntest aber auch eine reife Banane dafür verwenden. Mit einer Gabel verkleinern und austesten, wieviel Banane genug ist. Dann kannst Du sogar auf das Ei verzichten.

Darin machen die Haferflockenkekse eine gute Figur.
  • ELEGANZ: Das Vintage-Design dieses Biscotti-Glases ist eine charmante Ergänzung für jede Kücheneinrichtung
  • VIEL VOLUMEN: Mit einem großzügigen Fassungsvermögen von 3,8 Litern bietet diese Dose viel Platz für Ihre Lieblingskekse, Kekse oder Snacks
  • EINFACHE IDENTIFIZIERUNG DES INHALTS: Der klare Glasbehälter ermöglicht es Ihnen, den Inhalt schnell zu erkennen und zu wissen, wann es Zeit ist, ihn nachzufüllen
  • BEQUEME: Dank des Griffs am Deckel war es noch nie so einfach, auf Ihre Kekse zuzugreifen, wenn Sie sie am meisten brauchen
  • HÄLT DEN INHALT LÄNGER FRISCH: Der passende Deckel hält Ihre Kekse frisch und schützt sie vor Luft, damit sie knusprig und lecker bleiben

Warum sind Haferflocken so gesund?

Haferflocken sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Mineralstoffen und Antioxidantien. Da Haferflocken in Deutschland aus dem ganzen Korn hergestellt werden, sind sie ein echtes Vollkornprodukt und sättigen sehr lange. Außerdem unterstützen Vollkornprodukte die Verdauung.

Sind Haferflocken immer glutenfrei?

Jein. Die Haferflocken an sich sind glutenfrei aber in einer traditionellen Mühle können sie mit normalem Mehl kontaminiert werden. Das ist für Menschen, die an Zölliakie erkrankt sind höchst gefährlich. Deshalb sollte man darauf achten, dass „glutenfrei“ explizit auf der Verpackung steht. Bist Du nicht an Zölliakie erkrankt und isst sie nur, weil Du sie magst, kannst Du auch normale Haferflocken nutzen. Du hast die gleichen Vorteile, wie bei den glutenfreien Haferflocken. Wenn Du die Haferflockenkekse komplett laktosefrei machen magst, kannst Du die Butter durch backfährige Margarine oder vegane Butter ersetzen. Du magst Kokos? Dann ist vielleicht Kokosöl eine leckere Alternative.

Haferflocken-Kekse backen

Wie bleiben Haferflocken-Kekse schön knusprig?

Dazu bewahre die Kekse in einer Luftdicht verschlossenen Schachte oder Box auf. Sobald Luft daran kommt, werden sie weich.

Kekse mit Früchten

Dieses Rezept ist ein Basisrezept, Du kannst hier ohne Problem auch Früchte wie Rosinen, Sultaninen, getrocknete Aprikosen oder Äpfel mit dazu fügen. Dazu die Trockenfrüchte kleinschneiden und zum Schluss mit unter die Masse heben. Schmeckt wunderbar!

Hier mein Video zur Herstellung der leckeren Haferflockenkekse:

Das ist mein Rezept zu den Haferflockenkeksen:

Haferflocken-Kekse backen

Haferflockenkekse

Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Rezept für 30 Kekse

Kochutensilien

  • 1 Handrührgerät
  • 1 Topf
  • 1 Schüssel
  • 2 Kaffeelöffel
  • 1 Backpapier
  • 1 Backblech

Zutaten

Zutaten Haferflockenkekse

  • 250 g Haferflocken zart glutenfrei
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 80 g Zucker oder Xylit
  • 25 g glutenfreies Universalmehl
  • 1 Ei Größe „L“
  • 0.5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille-Extrakt optional

Anleitungen

  • Butter in einem großen Topf schmelzen und die Haferflocken dazu geben. Gut miteinander durchmischen und bei Seite stellen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Ei mit der Prise Salz, Vanilleextrakt und Zucker hell schaumig aufschlagen. Dabei den Zucker in zwei bis drei Portionen dazu geben und gut 4-5 Minuten auf höchster Stufe des Handrührgerätes aufschlagen.
  • Die Masse soll dick, cremig sein. Mehl und Backpulver darüber sieben und mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben. Zum Schluß die Haferflocken-Buttermischung mit dazu geben und unterheben.
  • Mit zwei Esslöffeln kleine „Häufchen“ abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei etwas Abstand lassen, sie werden noch in die Breite laufen.
  • Im Backofen ca. 10-14 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze goldgelb backen.
  • Die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und luftdicht verpacken. Zwischen den Schichten ein Backpapier legen so könnten sie 3-4 Wochen halten. Aber so lange halten sie bei uns nicht.

Notizen

Tipps

  • Wenn Du die Haferflocken pimpen möchtest, kannst Du sie mit gehackten Nüssen oder auch Trockenfrüchte wie Rosinen, Aprikosen oder auch Cranberries mit dazu geben.
  • Du kannst sie auch mit flüssiger Schokolade überziehen.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @andersbacken.de oder #andersbacken!

Sind Haferflocken glutenfrei?

Haferflockenkekse glutenfrei und laktosefrei

Das Getreide für Haferflocken ist glutenfrei. ABER! Durch den Transport kann es zu Kontakt mit glutenhaltigen Getreide kommen. Daher ist es wichtig wenn Du eine Glutenunverträglichkeit also Zölliakie hast, dass Du darauf achtest dass Du deine Haferflocken mit dem Vermerk “ glutenfrei “ besorgst. So bist Du auf der sicheren Seite!

Haferflockenkekse glutenfrei und laktosefrei

Noch mehr Rezepte, die gerade hoch im Kurs bei meinen Lesern sind.

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu bleiben? Das sind Eure Lieblingsrezepte, da ist bestimmt auch etwas für Dich dabei. Viel Spaß beim Stöbern.

Heidesand Rezept glutenfrei

Heidesand

Schokoladen Cookies

Schokoladen Cookies

Mandelhörnchen

Rezept für glutenfreie Haferflockenkekse

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Andersbacken.de registriert!

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner