Focaccia Classica mit Rosmarin

Focaccia mit Dinkelmehl gebacken

Eine Focaccia Classica mit Rosmarin lässt mich von Italien träumen. Hole dir deine Urlaubserinnerung zurück und backe Dir eine Fluffige Focaccia mit Dinkelmehl, zusammen mit den Aromen des Rosmarin selbst. Wie verrate ich Dir in meinem Rezept.

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

Focaccia Classic mit Rosmarin

Focaccia Classica mit Rosmarin

Ich habe in Nord-Italien eine der besten Focaccia gegessen und suche seit Jahren immer wieder mal nach einem Rezept daß meinem Erlebnis nahe genug kommt. Nirgends war eines zu finden. Alles was ich gefunden habe, war einfach nicht das wovon ich seit dem Urlaub träumte. Dann sah ich per Zufall die Fotos von der Focaccia von carointhekitchen.com  Das Ergebnis sah aus wie das was ich suchte. So habe ich mich gleich daran gemacht und das Rezept ausprobiert.

Ein fluffiger Traum aus Dinkelmehl

Siehe da, die Focaccia ist so gut geworden wie ich sie in mir Erinnerung geblieben ist. Ich liebe dieses Rezept und nochmal vielen Dank an Caro. Es ist eines der wenigen Rezepte, die ich 1:1 übernommen habe. Natürlich werde ich mir es nicht nehmen lassen das Rezept weiter zu entwickeln. Das besondere beim Focaccia backen ist immer der Moment wenn man mit den Fingerspitzen Vertiefungen für das Olivenöl in den Teig drückt und dabei spürt wie viel Spannung er hat.

Focaccia Classia mit Dinkelmehl gebacken

Viel mehr Varianten als nur Rosmarin

An der ligurischen Küste von Italien habe ich die Focaccia kennen und lieben gelernt. Dort wird das Fladenbrot mit vielen unterschiedlichen Zutaten angeboten. Als Belag kommen Tomaten, Zwiebel, Oliven und sogar Kartoffeln auf den Teig. Damit habe ich nur meine Lieblingssorten aufgezählt. Es steht dir natürlich frei die Focaccia Classica mit allem zu belegen was Du magst.

Das schmeckt uns zu einer Focaccia

Das Fladenbrot passt sehr gut zu einem Seranoschinken oder auch ein anderer geräucherter Schinken. Genbuaso gut passt das Brot zu Hartkäse, Wein, Prosecco und in jede gemütliche Runde. Man kann die Focaccia sehr gut vorbacken und kurz vor dem Servieren noch einmal in den Backofen erwärmen. So bekommt das Olivenöl nochmal eine tolle Wirkung und es schmeckt unheimlich intensiv. Am allerliebsten haben wir dazu aber ein stückige Tomatensuppe in die wir die Focaccia Classico tunken können.

Mein Video für die Focaccia Classica mit Rosmarin

Das Rezept für die Focaccia Classica mit Rosmarin

Focaccia Rezept mit Dinkelmehl

Focaccia Classica

Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Ruhezeit 19 Stunden
Rezept für 1 Focaccia

Kochutensilien

  • 1 Küchenmaschine
  • 1 Schüssel Für die Teigruhe

Zutaten

Zutaten Vorteig

  • 170 g Dinkelmehl Typ 630
  • 170 ml Wasser
  • 1 TL Trockenhefe

Zutaten Hauptteig

  • 80 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Weitere Zutaten

  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 1-2 EL Olivenöl
  • ½ TL Meersalz

Anleitungen

Vorteig

  • In einer Schüssel das Dinkelmehl und Hefe mischen. Eine kleine Mulde machen und langsam das Wasser zugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Eine Schüssel mit Öl ausstreichen und den flüssigen Vorteig hinein geben, mit Folie abdecken und 1 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Hauptteig:

  • Den Vorteig in eine Schüssel geben und das restliche Dinkelmehl, Salz und Öl dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig ist noch recht feucht.
  • In eine eingeölte Schüssel mit Deckel geben und im Kühlschrank über Nacht ca. 18 Std. ruhen lassen.

Zubereitung der Focaccia

  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der flachen Hand platt drücken (entgasen). Anschließen rund wirken und eine geölte Pizza-Form (Durchmesser: 20-22cm) geben.
  • Den Teig sanft in Form ziehen und drücken. Den Teig weitere 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen dabei vergrößert sich sein Volumen.
  • Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Rosmarinzweige waschen, Nadeln abzupfen, kleinschneiden und auf dem Teig verteilen. Die Finger mit Öl benetzen, so bleibt der Teig nicht daran hängen und mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken. 1-2 EL Öl über die Mulden und den gesamten Teig verteilen. Danach mit dem Meersalz bestreuen.

Focaccia Classica backen

  • Die Focaccia im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze im unteren Drittel des Backofens backen.
  • Anschließend abkühlen lassen und am besten gleich genießen!
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @andersbacken.de oder #andersbacken!

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern? Brot backen mit Dinkelmehl das kannst Du auch. Viel Spaß beim entdecken meiner Rezepte

Einfaches Dinkelbrot ohne Kneten

Dinkelbrot ohne Kneten

Rezept für Fougasse mit Dinkelmehl

Fougasse mit Dinkelmehl

Roggen-Dinkel Sauerteigbrot backen

Roggen-Dinkel Topfbrot

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Andersbacken.de registriert!

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner