Zitronenkäsetörtchen glutenfreisoftes Zitronenkäsetörtchen mit fruchtigem Himbeertopping [werbung unbezahlt]

Ich hatte mir die Backbox von “meine Backbox” bestellt und dort gab es jede Menge leckerer Dinge, von Firmen, die ich überhaupt nicht kannte. Ich hatte 1000 und eine Idee was ich daraus backen möchte. Diese hier, ist eine davon. Ich habe die tollen Formen von Betty Bossi genutzt. Diese sind in Deutschland nur schwer erhältlich. Umso mehr habe ich mich gefreut das sie in der Backbox dabei waren. Die Qualität ist echt klasse!

Mit diesen tollen Formen wollte ich ein glutenfreies Käseküchlein backen. Die tolle Ausbuchtung der Form habe ich mit fruchtigem Himbeermark gefült, welches ich mit Agar Agar angedickt habe. Ich habe mich so auf den ersten Löffel von diesem Zitronentörtchen gefreut… Es war einfach mega klasse! Die Komponenten haben hervorragend zu einander gepasst. Aber jetzt möchte ich Euch nicht länger auf die Folter spannen. Schaut Euch dieses lecker Rezept einfach selbst an.

Als ich das Rezept aufgeschrieben habe, dachte ich mir, dass das Rezept gut zum aktuellen Blog-Event CLXV – A berry good time – alles mit Beeren! – ausgerichtet von Ina von Applethree – und Zorra Kochtopf passen würde.

Blog-Event CLXV - A berry good time - alles mit Beeren! (Einsendeschluss 15. Juli 2020)

Zitronentörtchen mit Himbeertopping

Video zur Herstellung der Zitronenkäsetörtchen: L I N K

  • Statt diese Förmchen von Betty Bossi kannst Du auch diese kleinen Torteletts-Förmchen nehmen: L I N K*
5 von 1 Bewertung
Drucken/Speichern

Zitronenkäseküchlein mit Himbeertopping

Portionen 8 Stück

Zutaten

Zitronenkäseküchlein

  • 300 gr Frischkäse
  • 100 gr Magerquark
  • 100 gr Schlagsahne
  • 50 gr Zucker
  • 2 EL Speisestärke (ca. 25gr)
  • 1 Prise Vanillepaste alternativ 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Bio Zitronenschale mit Zitronenöl von Ruf 1/2 TL frischen Zitronenabrieb
  • 3 Stück Eier Größe M

Himbeertopping

  • 300 gr Himbeeren (gefroren oder frisch)
  • 1 EL Zucker (je nach Süße der Früchte etwas mehr oder weniger)
  • 2-3 EL Wasser kalt
  • 1 Päckchen Agar Agar

Anleitung

Zitronenkäsetörtchen

  1. Den Backofen auf 160-165°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Frischkäse mit Magerquark, Zucker, Vanillepaste und Zitronenabrieb cremig rühren. Die Eier einzeln dazu geben, gut vermengen und die Sahne unterrühren. Zum Schluß die Stärke dazu geben und zu einer Klümpchen freien Masse rühren.

  2. Die Förmchen mit buttern und mit Zucker bestreuen. Die Masse auf die Förmchen verteilen und in eine große Auflaufform geben. Diese bis ca. 1 cm unter dem Rand der Förmchen mit heißem Wasser füllen und im Backofen für ca. 25-30 Minuten im unteren Drittel backen.

  3. Kurz auskühlen lassen und stürzen.

Himbeertopping

  1. Himbeeren mit dem Zucker in einem Topf erwärmen. Agar Agar mit dem Wasser verrühren und zu dem Himbeeren geben. Gut 2 Minuten mitkochen. Um die Kerne aus der Masse zu entfernen, die heiße Masse durch ein Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.

  2. Sobald sie leicht zu gelieren beginnt in die Ausbuchtung der Zitronentörtchen füllen. Fertig.

wie backe ich einen glutenfreien Käsekuchen mit Himbeeren    glutenfreier Sonntagskuchen

// weitere Käsekuchen-Rezepte findest Du hier: L I N K //

 

Rezept für Zitronen Käsekuchen glutenfrei

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen