Schokoladen Birnenkuchen

Birnen-Schokoladenkuchen mit Karameltopping

glutenfreier SchokoladenkuchenLeckerer Schokoladen-Birnenkuchen mit Walnüssen

Vorab, wer keine Walnüsse verträgt, der kann sie gerne gegen Mandeln oder anderen Nüsse austauschen. Dieser Kuchen ist einfach eine Wucht. Keiner bemerkt das er ohne Gluten ist. Was ihn so besonders macht? Die Kombination aus Karamell, Schokolae und fruchtiger Birne.

Sie erinnert an einen Bratapfelkuchen aber was ein Apfel kann, das kann eine Birne schon lange!  Dazu kommt das sich Birne perfekt mit Schokolade ergänzt und der Guss aus Karamell mit knackigen Walnüssen ist einfach fabelhaft. Nun aber genug geschwärmt.

Hier das perfekte glutenfrei Rezept

Verwendete Produkte*:

Birnen Schokoladenkuchen

Portionen 18 cm

Zutaten

Für die Birnen (bei großen Birnen die doppelte Menge)

  • 420 gr Birnen (ca. 6 kleine Birnen a 70g)
  • 50 gr gemahlende Mandeln
  • 35 gr Puderzucker
  • 10 gr Walnüsse gemahlen
  • 1 EL Amaretto / Orangenlikör / Baileys

Kuchenteig

  • 120 gr Zucker
  • 75 gr Mineralwasser
  • 75 gr Pflanzenöl
  • 60 gr Maismehl
  • 50 gr Bananenmehl
  • 50 gr Backkakao
  • 50 gr Walnüsse gehackt
  • 2 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/3 TL Ceyllon-Zimt

Karamellguss

  • 50 gr Zucker
  • 10 gr Walsser
  • 150 ml Kondensmilch gezuckert
  • 3 Stück Walnüsse grob gehackt

Anleitung

Birnen

  1. Die gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Walnüssen und den Likör zu einer festen Masse verkneten. Evtl. etwas Likör nachfüllen, wenn es nicht bindet.


    Den Boden der Birnen gerade abschneiden sodaß sie gut stehen können und das Kerngehäuse mit einem Löffelchen oder einem Messer herauslösen.

    Die Birnen mit der Nussmasse füllen und bei Seite stellen


Teigmasse


  1. Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Mehl, Backpulver, Nüsse, Salz und Zimt mischen. Abwechselnd Öl, Wasser und die trockenen Zutaten in die Eimasse geben. Nur solange rühren bis alles untergehoben ist.



  2. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Die Springform ausbuttern und mehlieren.

    Etwas Teigmasse in die Springform geben und die Birnen gerade darauf setzen.

    Nun die Teigmasse vorsichtig hinein füllen und den Teig um die Birnen fliessen lassen.



  3. Die Springform vorsichtig in den Backofen setzen und ca. 60-70 Minuten backen. STÄBCHENPROBE.

    Etwas auskühlen lassen.

Dekoration


  1. Den Zucker mit dem Wasser mischen und aufkochen lassen. Sobald sich der Zucker hellbraun die Walnüsse hinein geben und umrühren. Von der Hitze nehmen.

    Die Walnussstücke mit einer Gabel auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Bei größeren Stücke auseinander brechen.


  2. Die Kondensmilch in die Zuckermasse geben und aufkochen bis alles wieder gut flüssig ist. Die flüssige Masse auf die Birnen verteilen und mit dem Walnusskrokant bestreuen.

Rezept-Anmerkungen

Birnen aushölen     Birnen für Schokoladenkuchen

Birnenkuchen glutenfrei     Birnenkuchenteig

schokokuchen glutenfrei      Birnenkuchen gebacken

  • Wer den Kuchen noch saftiger haben möchte, kann eine handvoll fein geschnittene Datteln oder Aprikosen mit dazu geben.
  • Statt der Kondensmilch kann man auch 150ml Kokosmilch dazu geben und etwas einkochen oder auch eine Schokoladenganache.
  • Die Walnuss könnt Ihr auch durch Mandeln oder Haselnüsse ersetzen.

Schokoladenbirnenkuchen

glutenfreier Schokoladenkuchen

// Weitere Schokoladenrezepte findest Du hier: L I N K //

Schokoladenkuchen mit Birnen glutenfrei

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.