Johannisbeer Sirup Rezeptleckerer Johannisbeer Sirup

Ich liebe diese leckeren roten Früchte. Gerne verarbeite ich sie in Streuseltaler, Kuchen oder auch als Sirup. So kann ich Wasser einen tollen Geschmack geben aber auch den Sirup über Eis, Waffeln oder Kuchen damit tränken. Die Süße des Sirup kannst Du selbst bestimmen. Je nachdem wieviel Fruchtsüße Deine Früchte haben. Ich starte immer damit, dass ich die Hälfte des Gewichtes an Zucker dazu gebe. Habe ich also 1 kg Früchte, füge ich 500gr Zucker dazu.

Sind deine Früchte zu süß, kannst Du ihnen mit einer geviertelten Bio-Zitrone einen leichten Kick geben. Aber auch Vanilleextrakt oder eine Vanilleschote geben einen tollen Geschmack, wenn du es mitkochst. Lass Deiner Kreativität freien Lauf. Die Johannisbeere ist sehr vielfältig.

Johannisbeer-Sirup

Portionen 750 ml

Zutaten

  • 500 gr Johannisbeeren
  • 250 gr Zucker
  • 250-300 ml Wasser

Anleitung

  1. Die Johannisbeeren von den Stängeln zupfen und und verlesen. Mit Wasser kurz abspülen und mit dem Zucker mischen. Dann lasse ich sie 3-4 Stunden in einem Topf ziehen. So kann der Zucker den Saft aus der Johannisbeere ziehen.

  2. Nach der Zeit gebe ich das Wasser dazu. Evtl füge ich jetzt noch die Aromaten (Zitrone, Vanille etc. ) dazu und koche es gut auf. Ich lasse den Sirup gut 30 Minuten köcheln. Gebe das Mus in ein Sieb und lasse des Saft durchtropfen. Dann drücke ich die Früchte vorsichtig um alles an Saft zu bekommen. Das sollte allerdings mit Vorsicht geschehen, damit der Saft nicht trübe wird.

  3. Den so entstandenen Saft lasse ich einkochen bis er die Konsistenz hat, die ich habe möchte und fülle ihn heiß in saubere / desinfizierte Flaschen ab. Fertig.

Rezept-Anmerkungen

Johannisbeersirup selbst machen     was ist Johannisbeersirup

  • Den Sirup könnt Ihr auch mit anderen Früchten herstellen
  • Die Süße könnt Ihr variieren und evtl mit frischer Minze garniert wirkt er richtig toll

 

 

// Weitere Sirup-Rezepte findest Du hier: L I N K //

Johannisbeer Rezept