75ff044a1565436a9856da144c2cf253

Pin Berliner Backofen 4Fluffige Dinkel-Backofen Berliner

Ach, jetzt ist es wieder soweit! Die Zeit der Berliner, Krapfen, Kreppl oder auch Pfannkuchen ist wieder da. Alle diese Begriffe beschreiben ein herrliches Gebäck. Kugelrund, meist aus Hefeteig gebacken und mit den verschiedensten Füllungen. Da hinein zu beissen ist einfach nur Genuß pur. Sie sind flaumig, kross im Fett herausgebacken und sowas von lecker.

Diese leckeren Backofen Berliner kannst auch Du backen. Sie sind schnell gemacht und haben wenig Wartezeit. Und da sie nicht in Öl ausgebacken werden, sind sie etwas Kalorienarmer als sonst. Also jede Menge Gründe, sie zu backen.

weizenfreie Berliner

 

Das Video zur Herstellung der Backofen Berliner:

Das Rezept zur Herstellung der Backofen Berliner:

Dinkel-Backofen Berliner

Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Teig

  • 350 gr Dinkelmehl TYP 630
  • 150 gr Milch Zimmertemperatur oder Mandeldrink/ Sojadrink oder Wasser
  • 4 EL Zucker
  • 10-15 gr Frischhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Ei Größe "M"
  • 2 EL Margarine oder Butter

Zusätzlich

  • Margarine / Butter zum Bestreichen
  • Zucker / Puderzucker zum wälzen
  • Marmelade / Konfitüre nach Wunsch zum Füllen

Anleitungen
 

  • Die Hefe in den Zucker bröseln, Milch dazu geben und alles auflösen.
  • Mehl in eine große Schüssel geben. Hefemilch, Salz dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Sobald der Teig erkennbar wird, die Butter / Margarine ind Flöcken dazu geben. Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Das kann gut 10 Minuten dauern.
  • Den Teig zu einem Strang formen und mit einer Metall-Teigkarte* in 8 gleichgroße Stücke teilen. Die Teigstücke zu einer Kugel formen. Die Oberfläche muss glatt sein und Spannung haben.
  • Die Teigkugeln auf ein Backpapier legen und flach drücken. Sie sollten ca. 2 cm hoch sein. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 45-60 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze mit einem Backblech und einer Auflaufform auf dem Boden vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist. Etwas kochendes Wasser in die Auflaufform geben und die Berliner mit dem Backpapier auf das Backblech geben und im unteren Drittel 15-20 Minuten backen. Je nach gewünschter Bräune.
  • Die Butter / Margarine schmelzen und die fertig gebackenen Berliner damit bepinseln und in Zucker / Puderzucker wälzen.
  • Die Marmelade in einen Spritzbeutel oder ähnliches mit Spritztülle* füllen und die leicht ausgekühlten Berliner damit füllen. Langsam einspritzen damit es nicht gleich wieder rausläuft.

Notizen

Die Berliner gleich genießen. Sie schmecken am gleichen Tag am Besten!
 
* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Meine kleinen Helferlein:

 

// weitere Dinkel-Rezepte findest Du hier: L I N K //

// Du suchst nach Dinkel-Gebäck, dann schau hier: L I N K  //

 

Rezept für Dinkel Berliner aus dem Backofen

 

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

0 Kommentare

Wie gefällt Dir das Rezept? Ich freue mich über Deinen Kommentar.