Red velvet Cupcakes

Glutenfreie red-velvet Cupcakes

Bald ist Muttertag und welche Farbe passt zu Muttertag ganz besonders gut? Ganz klar ROT! Genau deshalb habe ich mich für die tollen red-velvet-Cupcakes mit einer cremigen Cheesecake-Füllung entschieden. Das gibt den Cupcakes einen ganz besonderen Touch.

Red-velvet-Cupcakes

Wonach schmecken die red-velvet-Cupcakes?

Die red-velvet-Cupcakes haben ihren ganz eigenen Geschmack. Weder der Back-Kakao noch die Vanille oder der Essig schmecken heraus. Es ist die Kombination, die diese Cupcakes so einmalig machen.

Wieso kommt Essig in die Cupcakes?

Klassische, amerikanische Cupcakes kommen aus den USA. Dort wird mit Natron gebacken und Natron benötigt etwas Säure damit es wirken kann. Das übernimmt der Essig aber keine Angst, der Essig schmeckt nicht hervor, er verfliegt beim Backen und die Cupcakes werden herrlich fluffig.

Kann man red-velvet-Cupcakes am Vortag herstellen?

Diese red-velvet-Cupcakes kannst du ohne Probleme schon ab Vortag herstellen, somit hast Du genug Zeit, um alles schön anzurichten und Dich um den wichtigsten Mensch in Deinem Leben zu kümmern. Mit dem Frischkäsefrosting verziere ich sie erst, wenn ich sie benötige. Die Cupcakes schmecken nicht nur zu Muttertag. Wann immer Du einen lieben Menschen mit samtigen red-velvet Cupcakes überraschen magst, sind sie einfach hergestellt.

Warum kommt Back-Kakao in die red-velvet-Cupcakes?

Der Back-Kakao kommt nicht wegen dem Geschmack in den Teig, sondern für die Farbe. Das Rot bekommt durch den braunen Kakao eine Tiefe. Die rote Farbe erscheint satter.

Zum Färben des Teigs nutze ich die Gelfarben von Wilton (L I N K*). Sie sind sehr intensiv und dadurch recht ergiebig.

Video zur Herstellung der glutenfreieng red-velvet-Cupcakes:

Mein Rezept für die glutenfreien red-velvet-Cupcakes für Dich

Red-velvet-Cupcakes (Glutenfrei) mit Cheesecake-Füllung

Rezept drucken Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Rezept für 9 Stück

Kochutensilien

  • 1 Handrührgerät
  • 1 Cupcake Papierformen
  • 1 Löffel
  • 1 Muffinform

Zutaten

  • 175 gr glutenfreie Mehl z.Bsp. von „frei von“
  • 150 gr Zucker
  • 150 gr Buttermilch
  • 120 gr Pflanzenöl
  • 1 Stück Ei
  • 1 EL Backkakao eher etwas weniger als mehr
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz leiber etwas weniger als mehr
  • ½ TL Essig
  • ½ TL Gelfarbe oder Lebensmittelfarben mit denen Du gute Erfahrungen hast
  • 1 Spritzer Vanillearoma oder 1 Päckchen Vanillezucker

Käsefüllung

  • 225 gr Frischkäse
  • 50 gr Zucker
  • 1 Eigelb

Frosting

  • 200 gr Frischkäse
  • 100 gr Schlagsahne
  • evtl. etwas Vanille extrakt oder Zitronensaft

Anleitungen

Teig

  • Mehl, Zucker, Natron, Salz und Kakao zusammen mischen.
  • Ei schaumig rühren und Buttermilch, Öl, Essig und Vanille dazu geben. Die rote Gelfarbe unterrühren. Die trockenen, gemischten Zutaten darüber sieben und gut verrühren und evtl. nochmal nachfärben.
  • Den Backofen auf ca. 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Käsefüllung

  • Alle Zutaten mischen bis keine Zuckerkristalle mehr spürbar sind. Wer mag, füllt die Käsefüllung in einen Spritzbeutel.
  • Fertigstellung der Muffins
  • Die Muffinform mit Papier-Muffinförmchen ausstatten. Statt Papierformen kannst Du sie auch ohne backen. Dazu die Formen buttern und mehlieren.
  • Nun abwechselnd erst etwas rote Muffinmasse einfüllen, bis die Form ca. 1/3 – 1/2 bedeckt ist. Danach die Käsemasse darauf verteilen. Zum Schluss mit der restliche Muffinmasse bedecken.
  • Im Backofen bei 160 / 180°C Ober-/Unterhitze im unteren Drittel des Backofens für 20-30 Minuten backen. Auskühlen lassen und in der Zeit das Frischkäsefrosting zubereiten.

Frosting

  • Die Sahne steif schlagen. Den Frischkäse cremig rühren und die Sahne (und evtl. die Aromen) dazu geben. Wer mag kann auch die Sahne mit den Gelfarben einfärben.
  • In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die komplett augekühlten Cupcakes damit verzieren.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @andersbacken.de oder #andersbacken!

Meine Backhelfer für die glutenfreien red-velvet-Cupcakes:

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu bleiben?
Das sind meine Lieblings-Käsekuchenrezepte, da ist bestimmt auch etwas für Dich dabei. Käsekuchen sind immer eine Versuchung wert und haben das ganze Jahr Saison. Viel Spaß beim Stöbern.

Erdbeer-Joghurt Kuchen

Meringue Rezept

Pavlova

Valentinsherzen Rezept Baiser Meringue

Baiser-Herzen

glutenfrei und lecker Cupcakes

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Andersbacken.de registriert!

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner