Go Back
Drucken/Speichern

Haferflocken Balls

Zutaten

  • 270 gr kernige Haferflocken
  • 150 gr Butter alternativ Margarine (vegan)
  • 140 gr Honig alternativ Agavendicksaft
  • 65-75 gr Zucker alternativ Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 60-80 gr getrocknete Früchte (ich: Cranberrys, Rosinen und Datteln) aber auch Aprikosen, Apfelchips, Feigen.
  • 80-100 gr Nüsse (ich: 15 gr. gepopter Amaranth, der Rest Haselnüsse + Pistazien) aber auch Mandeln, Pinien, Cashewkerne, Macadamia, Erdnüsse, Sonnenblumenkerne etc.
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt optional
  • etwas Ceylon-Zimt oder Kardamom optional

Anleitung

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Die Butter in einen großen Topf geben uns schmelzen lassen. Den Honig, Salz und den Zucker mit dazu. Golden aufkochen lassen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.

  2. Die Haferflocken (und evtl. die Gewürze) gut unter die Butter/Zuckermischung heben sodass alles benetzt ist. Die Nüsse und Früchte mit dazu geben und gut durchrühren.

  3. Mit einem Eisportionierer eine feste Haferflockenmenge nehmen ( evtl. festdrücken) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Wenn es etwas bröckelt ist das nicht schlimm.

    Im Backofen für 23-25 Minuten leicht braun backen. Auf dem Backpapier komplett auskühlen lassen fertig. Wer sie leicht gesalzen mag, kann im warmen zustand mit etwas Salz bestreut worden.

Rezept-Anmerkungen

haferflocken teig    wie backe ich glutenfrei und vegan

  • Wer es mag kann auch mit Zitronat / Arongeat dazu geben.
  • Du kannst mit den Gewürzen auch spielen. Etwas Zitronen- oder Orangenabrieb gibt den Cookies eine zusätzliche, frische Note.

vegane Haferflockenkekse