Toskanischer Apfelkuchen

translation services

Das ist mal ein Apfelkuchen, der seinen Namen zurecht trägt. Er besteht wirklich nur aus Äpfel mit ein bischen Teig. Als ich das Rezept zum ersten mal gelesen habe, wußte ich den muss ich einfach nachbacken. Er ist optimal für eine glutenfreie Variante. Das Original-Rezept habe ich bei Foolforfood.de gefunden. Aber meinen toskanischen Apfelkuchen der noch dazu glutenfrei ist, den bekommt Ihr jetzt hier. Also viel Spaß mit meiner Variante von “Toskanischer Apfelkuchen”.

Video zur Herstellung

Rezept drucken
Toskanischer Apfelkuchen
Menüart Kuchen
Küchenstil Glutenfrei
Portionen
Zutaten
Menüart Kuchen
Küchenstil Glutenfrei
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Äpfel schälen und mit einem Gemüsehobel oder Mondoline in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Eier verrühren und die flüssige Butter hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren (nicht schlagen!). Die Milch hinzugeben und einen dickflüssigen Teig herstellen. Den Zimt zu den Äpfeln geben und die Äpfel ein 2-3 Protionen unter den Teig heben. In eine gebutterten / mehlierten Springform (26cm) geben und auf mittlerer Schiene gut 55-65 Minuten backen.
  3. Wenn der Apfelkuchen zu braun wird, bitte abdecken. Nicht von der Höhe und der Farbe täuschen lassen! Der Kuchen benötigt Zeit! Stäbchenprobe
Rezept Hinweise

TIPs:

  • Mit Puderzucker dekorieren
  • gerne mit einer Kugel Eis oder auch Sahne

 

Toskanische Apfeltorte   Toskanische Apfeltorte

 

Toskanische Apfeltorte   Toskanische Apfeltorte

 

Dieses Rezept teilen
Folge mir hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Toskanischer Apfelkuchen

translation services Folge mir hier:
Rezept drucken
Toskanischer Apfelkuchen
Menüart Kuchen
Küchenstil Glutenfrei
Portionen
Zutaten
Menüart Kuchen
Küchenstil Glutenfrei
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Äpfel schälen und mit einem Gemüsehobel oder Mondoline in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Eier verrühren und die flüssige Butter hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren (nicht schlagen!). Die Milch hinzugeben und einen dickflüssigen Teig herstellen. Den Zimt zu den Äpfeln geben und die Äpfel ein 2-3 Protionen unter den Teig heben. In eine gebutterten / mehlierten Springform (26cm) geben und auf mittlerer Schiene gut 55-65 Minuten backen.
  3. Wenn der Apfelkuchen zu braun wird, bitte abdecken. Nicht von der Höhe und der Farbe täuschen lassen! Der Kuchen benötigt Zeit! Stäbchenprobe
Rezept Hinweise

TIPs:

  • Mit Puderzucker dekorieren
  • gerne mit einer Kugel Eis oder auch Sahne

 

Toskanische Apfeltorte   Toskanische Apfeltorte

 

Toskanische Apfeltorte   Toskanische Apfeltorte

 

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.