Schokoladentraum

translation services

Schokoladentraum (no-bake-cake)

Ich bekam ein Testpaket von der Firma Schär zugeschickt und es war voll mit jede Menge toller Dinge. Also habe ich mir überlegt was ich damit alles anstellen kann. Okay, Schokolade geht immer! Und in Kombination mit einem salzigen Boden ist es bestimmt eine tolle Geschmacksexplosion. Also habe ich mir die Salinis, das sind die Brezeln von Schär geschnappt und los gings. Lasst den Schokoladentraum entstehen!

Hier meine

Zutaten (Boden):

60 gr Brezeln (glutenfrei, z.Bsp. die Salinis von Schär)

40 gr Butter (flüssig)

Video zur Herstellung

Für den Boden die Brezeln in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz / Teigroller darüber rollen bis den Brezeln zerkleinert sind. Die zerbröselten Brezeln mit der flüssigen Butter mischen. Ein herrlicher Duft entstehtm und die Kuchenplatte, auf der der Kuchen später präsentiert wird, mit einem Tortenring oder (wenn nicht verfügbar) den Rand einer Springform mit 18 oder 20cm Durchmesser darauf stellen. Wer den Schokoladentraum später noch etwas verschieben möchte, legt auf den Boden der Kuchenplatte noch ein Backpapier.
Nun geben wir die Butter/Bröselmischung in die Form bzw. in den Ring. Drücken sie fest und lassen sie ca. 40-50 Minuten im Kühlschrank erstarren.

Zutaten (Creme):

450 gr Zartbitterkuvertüre

350 gr Sahne

250 gr Mascarpone

180 ml Kaffee / Espresso

Die Kuvertüre klein schneiden und die Sahne erhitzen, nicht kochen! Die heiße Sahne über die Kuvertüre geben und 2-3 Minuten stehen lassen. Anschließend umrühren und zu einer cremigen Masse rühren. Nun die Mascarpone portionsweise unterheben, die so entstandene Schokocreme (abgedeckt) in den Kühlschrank für 2-3 Stunden geben bis sie “schnittfest” ist. In der Zwischenzeit den Kaffee kochen und auskühlen lassen.

Ist die Masse schön durchgekühlt, wird sie nun mit dem Handmixer luftig aufgeschlagen und der kalte Kaffe schluckweise hinzugefügt. Also immer erst wenn der Schluck Kaffee in der Masse verarbeitet ist, den nächsten Schluck hinzu fügen. Die Masse wird schön hell wenn genug Luft in der Creme ist (siehe Video). Die Creme geben wir auf den Tortenboden und streichen sie glatt. Wer mag kann den Tortenring vorher mit Backpapier auskleiden damit sich die Torte leichter von dem Tortenring lösen lässt. Nun verschwindet die Torte für weitere 3 Stunden in den Kühlschrank, damit sie richtig durchkühlt. Wer die Zeit hat, gerne über Nacht!

Dekoration:

Schokoladentraum glutenfrei

Die Torte mit Kakaopulver bestreuen und aus dem Tortenrand lösen. Wer mag kann sie gerne mit Früchten oder Sahnetuffts verzieren.

Kühlzeit: mind. 5-6 Stunden

Arbeitszeit:  ca. 40 Minuten

 

Folgendes Zubehör habe ich versendet:

* Tortenring L I N K

* Teigkarte L I N K

Folge mir hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.