Pancake süß

translation services

Pancake süß

Pancake sind immer eine leckere Abwechslung auf den Frühstückstisch. Sie sind die amerikanische Variante von unseren Pfannkuchen. Nur sind sie um einiges dicker und mit Buchweizen auch noch glutenfrei.

Die Variationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Von Klassisch / Natur oder mit Bananenscheiben, Heidelbeeren, Johannisbeeren. Als Belag geibt es auch noch jede Menge Möglichkeiten. Als beliebteste Zutat den Ahornsirup gibt es auch die Möglichkeit, von Agavendicksaft, Zuckerrübensirup, Honig, Marmelade, Nussnougatcreme oder

auch Puderzucker.

Hier nun die Zutaten:

80 gr Buchweizenmehl

150 ml Milch (zimmerwarm)

2 Eier

10-20 gr. Zucker

12 EL Agavendicksaft

1 TL Backpulver

Evtl. Früchte / Beeren (Bananenscheiben, Heidelbeeren, Johannisbeeren ….)

Eier trennen. Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Die Eigelb, Agavendicksaft zusammen mit dem Zucker schaumig rühren, Milch hinzufügen und das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eier/Milchmischung rühren. Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und mit der Kelle einen Teigklecks in die Pfanne geben. Gleich die Früchte oben drauf geben und stocken lassen. Evtl. mit einem Deckel abdecken oder langsam bräunen. Wer mag kann den Pancake kurz drehen und die Seite auch bräunen lassen. Vorsicht, die Beeren können dabei platzen.
Auf einem Küchentuch geben um das überschüssige Fett aufzufangen und mit Ahornsirup / Honig / Puderzucker…. servieren.

Hier der L i n k  zu herzhaften Pancakes

 

Folge mir hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.