Bärlauch Gnocchis

Glutenfreie Bärlauch Gnocchis
translation services

Bärlauch Gnocchis

Ein tolles Gericht das dazu auch noch richtig easy ist. Erst dachte ich, das ist so simpel das kann garnicht funktionieren. Aber es tuts! Es ist unkompliziert und besteht im Hauptbestandteil aus Kartoffeln und Bärlauch. Ihr könnt Gnocchis als Beilage servieren oder als selbstständiges Hauptgericht.

Video zur Herstellung

Hier die Zutaten für zwei Portionen

  • 400 gr Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 40 gr Bärlauch (frisch!!!)
  • 30 gr Butter
  • 10 gr Maisgrieß
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • 1 Ei
  • Salz / Pfeffer / Muskatnuss

Die Kartoffeln für ca. 15-20 Minuten weich kochen. Den Bärlauch waschen, putzen, grob schneiden und zusammen mit einer Prise Salz und dem Ei gut durchmixen.

Die Kartoffeln noch heiß schälen und mit der Kartoffelpresse gut durchdrücken. Alle Zutaten zu den Kartoffeln geben und zu einer homogenen Masse vermengen. Dem Teig 5-10 Minuten Ruhe gönnen.

Nun aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und in ca. 2cm breite Stücke schneiden. Zu ovalen Kugeln formen und mit der Gabel flach drücken. Somit bekommen sie das obligatorische Muster.

Die Gnocchis auf einen Teller geben, der mit Maisgrieß bestreut ist.

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchis ins kochende Wasser geben. Die Hitze herunter drehen und leicht sprudeln lassen. Wenn die Gnocchis “oben” schwimmen sind sie fertig. Sofort aus dem heißen Wasser nehmen, sonst zerfallen sie.

In einer Pfanne mit flüssiger Butter schwenken, fertig.

Glutenfreie Bärlauch Gnocchis     Glutenfreie Bärlauch Gnocchis

TIPs:

  • Wer mag gibt noch etwas Parmesan an die Gnocchis fertig
  • Ihr könnt aber auch eine Käsesahne-Sauce oder Tomatensauce dazu servieren.
  • Sie schmecken auch als Beilage
  • Die fertigen Gnocchis können auch eingefroren werden.

 

Glutenfreie Bärlauch Gnocchis

 

Folge mir hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.